Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lingen – Pflegeberatung im Kontext Pflegebegutachtung, 126-2019

9. Mai , 10:00 - 16:00

Der Pflegebedürftigkeitsbegriff wurde neu definiert. Demnach sind Personen pflegebedürftig, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder Fähigkeiten bei den im Gesetz abschließend festgelegten Bereichen der Hilfe durch andere bedürfen. Für die Feststellung von Pflegebedürftigkeit sind erstmals gleichermaßen körperliche, psychische oder kognitive Beeinträchtigungen in einer für alle Pflegebedürftigen einheitlichen Systematik zur Einstufung in 5 Pflegegrade, auf Basis des neuen Begutachtungsassessments, zu berücksichtigen. Maßgeblich für die Einstufung ist der Grad der Selbstständigkeit einer Person in allen pflegerelevanten Bereichen. In diesem Kompakt-Seminar lernen Sie, wie sie die neue Begutachtungsrichtlinie anwenden und richtig verstehen. Sie können nach erfolgter Teilnahme eine Ersteinschätzung anhand des neuen Assessments durchführen und erkennen, ob sich ein Widerspruch lohnt.

Inhalte

  • Einteilung der Pflegegrade
  • Die Begutachtungsrichtlinie
  • Das Begutachtungsassessment
  • Gewichtung der einzelnen Module
  • Rehabilitations- und Hilfsmittelempfehlungen
  • Widerspruch fachlich und fundiert

Zielgruppe
Pflegedienstleitungen, Pflegedienstinhaber, Pflegefachkräfte, Pflegeberater, Qualitätsbeauftragte

Termin & Dauer
 09. Mai 2019 von 10:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Deutscher Berufsverband für Pflegeberatung & Pflege e.V., Klasingstr. 11, 49808 Lingen

Kosten:

Mitglieder: 100,00 € zzgl. MwSt.
Nicht-Mitglieder: 125,00 € zzgl. MwSt.

Buchen Sie beide Veranstaltungen am 8. & 9. Mai 2019 in Lingen (126-2019 und 129-2019), so erhalten Sie
10% Rabatt auf die Gesamtrechnung.

Download Anmeldeformular

Bitte beachten Sie: Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und erhaltener Rechnung und Anmeldebestätigung möglich!

Details

Datum:
9. Mai
Zeit:
10:00 - 16:00