Werden Sie Fachkraft für Pflegekurse gem. §45 SGB XI

Nach Abschluss der Weiterbildung „Fachkraft für Pflegekurse gem. § 45 SGB XI“ sind Sie berechtigt, im Bereich der Rahmenverträge nach § 45 SGB XI Kurse für pflegende Angehörige sowie individuelle Beratungen durchzuführen.

Die Beratung von Pflegebedürftigen und die Anleitung pflegender Angehöriger im Haushalt der pflegebedürftigen Person sind Aufgaben von Pflegekräften in ambulanten Diensten, die immer stärker an Bedeutung gewinnen. Bei diesen Gesprächen geht es um pflegefachliche Anleitung, aber auch um Fragen der Wohnraumanpassung oder der Selbstfürsorge der pflegenden Angehörigen.

Ziel der Gespräche ist für die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen eine Verbesserung und Erleichterung der häuslichen Pflege durch eine individuell angepasste Anleitung und Beratung.

Nach § 45 SGB XI besteht für ambulante Dienste die Möglichkeit, neben den Beratungsgesprächen nach § 37 Abs. 3 SGB XI im häuslichen Umfeld auch Kurse für pflegende Angehörige und individuelle häusliche Schulungen mit den Pflegekassen abzurechnen. Den Pflegediensten ermöglichen die Pflegekurse und Schulungen zusätzliche
Kontakte zu potenziellen Kunden. Um Ihre Qualitätsziele und Verantwortungen zu erreichen, bieten wir Ihnen in der 24- stündigen Weiterbildung die Möglichkeit einen zertifizierten Abschluss gem. § 45 SGB XI zu erlangen. Hiermit haben Sie die Möglichkeit langfristig Ihre Tätigkeit im Bereich der Beratung von Pflegebedürftigen, Angehörigen und ehrenamtlich tätigen Personen zu stärken.

Hier geht es zur Terminübersicht

Kommentar hinterlassen zu "Werden Sie Fachkraft für Pflegekurse gem. §45 SGB XI"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*